Aktuelle Zeit: 19. Apr 2018, 11:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Epilepsie - Infos für Lehrer und Erzieher - Registrierung

Mit dem Zugriff auf „Epilepsie - Infos für Lehrer und Erzieher“ wird zwischen dir und dem Betreiber ein Vertrag mit folgenden Regelungen geschlossen:

1. Nutzungsvertrag

  1. Mit dem Zugriff auf „Epilepsie - Infos für Lehrer und Erzieher“ (im Folgenden „das Board“) schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Boards ab (im Folgenden „Betreiber“) und erklärst dich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
  2. Wenn du mit diesen Regelungen nicht einverstanden bist, so darfst du das Board nicht weiter nutzen. Für die Nutzung des Boards gelten jeweils die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
  3. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden.

2. Einräumung von Nutzungsrechten

  1. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
  2. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.

3. Pflichten des Nutzers

  1. Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden.
  2. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
  3. Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat oder die er nicht zur Kenntnis genommen hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen oder zu sperren.
  4. Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen o. g. Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden zuzufügen.

4. General Public License

  1. Du nimmst zur Kenntnis, dass es sich bei phpBB um eine unter der General Public License (GPL) bereitgestellten Foren-Software der phpBB Group (www.phpbb.com) handelt; deutschsprachige Informationen werden durch die deutschsprachige Community unter www.phpbb.de zur Verfügung gestellt. Beide haben keinen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Software verwendet wird. Sie können insbesondere die Verwendung der Software für bestimmte Zwecke nicht untersagen oder auf Inhalte fremder Foren Einfluss nehmen.

5. Gewährleistung

  1. Der Betreiber haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  2. Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  3. Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
  4. Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis c gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
  5. Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt.

6. Änderungsvorbehalt

  1. Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt.
  2. Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung.
  3. Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer den Änderungen zugestimmt hat.

Informationen über den Umgang mit deinen persönlichen Daten sind in der Datenschutzrichtlinie enthalten.

Epilepsie - Infos für Lehrer und Erzieher » zusätzliche Forumsregeln:

I. Allgemein

 

HTML clipboard

Das Forum "Epilepsie-für-Lehrer" ist ausschließlich für Lehrer und Erzieher und ähnliche Berufsgruppen gedacht, die Informationen über Epilepsie einholen möchten - sei es allgemein oder spezifisch über eine bestimmte Epilepsieform, sich gegenseitig Austauschen und die Möglichkeit, auch mal in einem geschützten Bereich einfach so "unterhalten". Wer keiner dieser Berufsgruppen angehört, soll sich bitte an ein Forum wenden, das für Betroffene und deren Angehörige eingerichtet wurde.

 

Beantwortet werden Fragen oder Erfahrungsaustausch aus der Gruppe "Ratgeber". Sie sind meist selbst Betroffene oder Angehörige von Betroffenen und sich teils auch mit der Rechtslage gut auskennen und so kompetente Antworten geben können. Treten Fragen auf, die über diese Kompetenz geht, werden diese an entsprechende Organisationen weitergeleitet, wie z.B. den Epilepsie Elternverband und der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie.

 

Einige schriftliche Informationen sind schon in verschiedenen Rubriken aufgelistet. Für weitere Fragen und zum Austausch von Erfahrungen, muss man sich erst registrieren.

 

II. Netiquette

 

... soll Dir helfen, einige der häufigsten Stolpersteine vermeiden und statt dessen, wie das Netz effizient und auch höflich zur Zufriedenheit aller benutzen kann (und sollte): viele, die ihre Artikel verfassen, denken leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht von Computern gelesen werden, sondern von anderen Menschen.


Beschimpfungen und Beleidigungen sind nicht gestattet. Solche Äußerungen werden kommentarlos gelöscht und der/die Betreffende öffentlich darauf hingewiesen. Dazu, sowie zu Verschiebungen und Löschungen von Kommentaren sind auch administrierte Moderatoren ohne Rücksprache berechtigt.

Bei Inhalten mit pornografischem, rassistischem, obszönen oder diskriminierendem Charakter und persönliche Beleidigungen sind die Moderatoren angehalten und befugt, entsprechende Threads ohne Ankündigung zu sperren bzw. zu löschen, gegebenenfalls den User zu verbannen.



1. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!


  • Die Nachricht kann nicht nur von Leuten im deutschsprachigen Raum gelesen werden, sondern auf der ganzen Welt. Lass Dich also besser nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Auch Großbuchstaben können zwar eine Betonung ausdrücken oder aber auch den Empfänger ANSCHREIEN.

 

  • Bedenke: Je ausfallender und unhöflicher Du Dich gebärdest, desto weniger Leute sind bereit, Dir zu helfen, wenn Du selbst einmal etwas brauchst.

 

  • Eine einfache Faustregel: Schreibe nie etwas, was Du dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest.

 

2. Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Und_dann_erst_posten!

 

Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem schriftlichen Medium besonders hoch. Vergewissere Dich mehrmals, dass der Autor des Artikels, auf den Du antworten willst, auch das gemeint hat, was Du denkst. Insbesondere solltest Du darauf achten, ob nicht vielleicht Ironie, Sarkasmus oder eine ähnliche Variante des Humors benutzt wurde, ohne ihn mit dem Smiley-Symbol ":-)" zu kennzeichnen.

Mache Deinen Standpunkt klar, und drücke Dich verständlich aus. Durch schlüssige Argumentation kannst Du von vornherein viele Missverständnisse vermeiden.

Mach Dir bewusst, dass niemand gerne Artikel liest, die mehrere hundert Zeilen lang sind. Dein Posting sollte kurz und prägnant sein, jedoch ohne dass dabei das Verständnis auf der Strecke bleibt.

3. Deine Posting sprechen für Dich - sei stolz auf sie!

Die meisten Leute im Netz kennen und beurteilen Dich nur aufgrund dessen, was Du in den Beiträgen schreibst. Versuche daher, sie leicht verständlich zu verfassen. Lass Dich jedoch nicht zu sehr von Deinem Beruf leiten und korregiere die Fehler der anderen. ;o)

4. Nimm Dir die Zeit, wenn Du ein Posting schreibst!


  • Einige Leute denken, es reiche aus, einen Beitrag in wenigen Minuten in den Rechner zu "hacken". Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Du sollst Dir Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen.

 

  • Vergewissere Dich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennst Du einen Teil der nachfolgenden Diskussion und vorgebrachte Argumente können bei Deinem Beitrag schon berücksichtigt werden.

 

  • Jedes Posting sollte vor dem endgültigen Abschicken mindestens einmal vollständig durchgelesen und überarbeitet werden.

 

5. Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!


Achte darauf, dass Du Deine ironisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnest, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenken: in einem schriftlichen Medium kommt nichts von Deiner Mimik und Gestik herüber, die Du bei persönlichen Gesprächen benutzen würden.

Im Netz gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Smileys, die gebräuchlichsten sind ":-)" und ":-(" (Bekannte Zeichen-Smileys). Neben jedem Textfeld gibt es jedoch eine kleine Auswahl "richtiger" Smileys.

Für den Leser gilt: erscheint Dir ein Text missverständlich oder unlogisch, ziehe in Betracht, dass er ironisch oder sarkastisch gemeint sein könnte. Bitte im Zweifelsfall den Autor per E-Mail oder Privat-Nachricht um eine Erklärung, statt sofort zu posten.


6. Kürze zitierten Text auf das notwendige Minimum!

Mache es sich zur Angewohnheit, nur gerade so viel Original-Text stehen zu lassen, dass dem Leser der Zusammenhang nicht verloren geht. Zitierter Text stellt nur eine grobe Gedankenstütze dar, viel wichtiger ist das, was Sie an neuen, interessanten, eigenen Gedanken hinzuzufügen haben. Zitiere nur Text, auf den Du dich auch Bezug nimmst.

 

7. Benutze E-Mail bzw. Privat-Nachricht (PN)!

 

Wenn Du dem Autor eines Artikels etwas mitteilen wollen, überlege bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache E-Mail/PN besser geeignet wäre.

Ein Beispiel: Hitzige Diskussionen arten manchmal in wüste Beschimpfungsorgien aus. Spätestens dann ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem außer den Streithähnen niemand mehr an der Diskussion interessiert ist. Der Thread wird dann entweder zensiert oder gelöscht.

 

8. Wenn Du ein Pseudonym benutzt:

 

Pseudonyme bzw. Anonymous-Remailer bieten keinen Schutz, wenn man dem Netz oder seinen Teilnehmern schaden oder wenn man Straftaten begehen will. Wie bei den meisten elektronischen Medien ist im Ernstfall eine nachträgliche Rückverfolgung möglich.

Mehr als ein Nickname ist nicht erlaubt. Wenn jedoch eine "Namensänderung" gewünscht wird, kann diese ein Admin vornehmen. (Weitere Ausnahmen sind mit dem Admin abgesprochene Änderungen.)

(Quelle: www.chemie.fu-berlin.de)

» Datenschutzrichtlinie




cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de